STARTSEITE-NEWS

Öffentliche Bekanntmachung / Pressemitteilung Corona-Virus; (Stand: 31.10.2020, 18:00 Uhr)

Information der Stadt Raguhn-Jeßnitz aufgrund der Zweiten Verordnung zur Änderung der

8. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 29.10.2020 in Sachsen-Anhalt

 

Änderungen gültig vom 02.11.-30.11.2020

 

Erlaubt:

  • Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit Personen des eigenen Hausstandes oder eines weiteren Hausstandes (insgesamt max. 10 Personen)
  • Individualsport allein, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes, Rehabilitationssport, Schulsport
  • Private Feiern mit Personen des eigenen Hausstandes oder eines weiteren Hausstandes (max. 10 Personen)
  • Teilnehmerkreis bei Hochzeiten: Standesbeamte, Eheschließende, Trauzeugen, Eltern, Kinder und Geschwister des Brautpaares
  • Trauerfeiern nur im engsten Freundes- und Familienkreis mit Trauerredner/Geistlichem und erforderlichem Bestattungspersonal
  • Beherbergung von Personen aus familiären und beruflichen Gründen nur wenn zwingend notwendig und unaufschiebbar
  • Belieferung und Mitnahme von Speisen aus Gaststätten, Außer-Haus-Verkauf erlaubt, aber kein Verzehr im Umkreis von 50 m zum Abgabeort
  • Sitzungen von Ortschaftsräten, Ausschüssen des Stadtrates und des Stadtrates, wenn dringende Angelegenheiten es erfordern
  • Schulsport u. Schulschwimmen
  • Dienste der Freiwilligen Feuer- und Wasserwehr, außer Kinder- und Jugendfeuerwehr
  • Spielplätze bleiben geöffnet
  • Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag nur in kleinstem Rahmen
  • Kindergärten, Horte, Schulen, Bibliothek und Jugendclubs bleiben geöffnet
  • Bürger- und Vereinsräume bleiben für den kommunalen Zweck geöffnet (z. B. Durchführung von Sitzungen der kommunalen Gremien)
  • Dienstleistungen der Körperpflege, Hand- und Fußpflege, Friseure, Tattoostudios etc. bleiben geöffnet
  • Einzelhandel geöffnet. Auf Abstand achten (max. 1 Kunde je 10 m2 Verkaufsfläche
  • Rathäuser bleiben (vorerst) geöffnet, aber idealerweise Termine vereinbaren. In den Rathäusern besteht Maskenpflicht.

  

Untersagt:

  • Aufenthalt im öffentlichen Raum mit Personen aus mehr als 2 Hausständen, Gruppenbildungen über 10 Personen
  • Feiern auf öffentlichen Plätzen
  • Nutzung von Sportplätzen und Turnhallen
  • Nutzung der Gemeinde- und Kulturräume für private Feiern
  • Fachkundig organisierte Freizeit- und Unterhaltungsveranstaltungen
  • Museen, Spielhallen, Fitness- und Sportstudios/Saunen sind geschlossen
  • Private und gewerbliche Beherbergung von Personen zu touristischen Zwecken
  • Reisen per Reisebus
  • Gaststätten sind für den Publikumsverkehr zu schließen.
  • Weihnachtsmärkte  und -veranstaltungen  

 Darüber hinaus hat das Land Sachsen-Anhalt einen Bußgeldkatalog beschlossen, der empfindliche Bußgelder im Falle von Verstößen gegen diese Verordnung vorsieht. Das Gesundheitsamt, aber auch die Stadt Raguhn-Jeßnitz, werden in den kommenden Wochen wieder verstärkt Kontrollen durchführen, um die Einhaltung der Vorschriften zu prüfen.

Mein Appell an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger:

Bitte halten Sie sich an die vorgenannten Regelungen! Reduzieren Sie unbedingt die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum und verzichten Sie im November generell auf nicht notwendige private Reisen und Besuche - auch von Verwandten -. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge.

Die Infektionszahlen explodieren derzeit im Bundesgebiet und auch unser Raguhn-Jeßnitz hat seit mehreren Wochen wieder neue Infektionen zu beklagen. Ich wünsche allen Betroffenen schnelle und vollständige Genesung! Es gilt erneut, diesen rasanten Anstieg zu stoppen und die Verbreitung des Corona-Virus zu unterbrechen bzw. wenigstens zu verlangsamen. Also bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz, mindestens dort, wo er vorgeschrieben ist und bitte bedecken Sie BEIDES – Mund UND Nase!

Denken Sie daran, Sie möchten vor dem Virus geschützt werden, also schützen Sie auch Ihr Gegenüber! Ich danke Ihnen!

Die vollständige Fassung der 2. VO zur Änderung der 8. SARS-EindVO finden Sie diesem Artikel anliegend beigefügt.

Über aktuelle Entwicklungen und weiterführende Maßnahmen informiere ich zu gegebener Zeit.

Raguhn-Jeßnitz, 31.10.2020

Gez. Mädchen-Vötig                                                          -Siegel-                           

1.     Stellv. Bürgermeisterin

Symbol Beschreibung Größe
Pressemitteilung Stadt Raguhn-Jeßnitz vom 31.10.2020 Uhr.pdf
0.2 MB
2. Änderung zur 8. SARS-Co2-EindVO vom 30.10.2020
0.5 MB

© Constance Mädchen-Vötig E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadt Raguhn-Jeßnitz
Rathausstraße 16
06779 Raguhn-Jeßnitz

 

Sprechzeiten

Mo: geschlossen
Di: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr
Fr: 09.00 bis 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Bargeldkasse Raguhn geschlossen ist.

Bargeldeinzahlungen werden, sofern es nicht das Einwohnermeldewesen betrifft, ausschließlich im Rathaus Jeßnitz entgegengenommen.