STARTSEITE-NEWS

Die Stadt Raguhn-Jeßnitz bittet um Spenden für die Flutopfer

Nachdem die Stadt Raguhn-Jeßnitz und ihre Ortschaften im Jahr 2013, aber vor allem im Jahr 2002, selbst zum Opfer von Hochwassern wurde und eine überwältigende Hilfewelle aus allen Seiten Deutschlands erhielt, können wir angesichts der Bilder der vergangenen Tage nicht untätig zusehen.

 

Die durch massive Unwetter hervorgerufenen unglaublichen Zerstörungen und die verlorenen Menschenleben sind nun für uns Anlass, Spendengelder zu sammeln. Dafür hat die Stadt Raguhn-Jeßnitz ein Spendenkonto eingerichtet. Falls auch Sie mit Ihrer Spende helfen möchten, nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:

 

Kontoinhaber:              Stadt Raguhn-Jeßnitz

IBAN:                            DE45 8005 3722 0300 0040 52

BIC:                              NOLADE21BTF

Verwendungszweck:   Flutkatastrophe 2021

(bitte unbedingt angeben!)

 

Ihre eingegangenen Spenden werden entsprechend dokumentiert und an die Hilfsorganisationen vor Ort weitergeleitet.

 

Jeder Euro hilft!

 

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfsbereitschaft!

 

B. Marbach

Bürgermeister

© Stadt Raguhn-Jeßnitz E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadt Raguhn-Jeßnitz
Rathausstraße 16
06779 Raguhn-Jeßnitz

Wir weisen darauf hin, das wir aus Sicherheitsgründen E-Mail Anhänge nur im PDF Format annehmen.

 

Sprechzeiten

Mo: geschlossen
Di: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr
Fr: 09.00 bis 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Bargeldkasse Raguhn geschlossen ist.

Bargeldeinzahlungen werden, sofern es nicht das Einwohnermeldewesen betrifft, ausschließlich im Rathaus Jeßnitz entgegengenommen.