STARTSEITE-NEWS

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter/in Bauleitplanung und Fördermittel (m/w/d)

Die Stadt Raguhn-Jeßnitz, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, sucht

eine/n Sachbearbeiter/in Bauleitplanung und Fördermittel (m/w/d)

Die Stellenbesetzung ist zum 01.08.2024 vorgesehen.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

 

Städtebauliche Planung nach dem Baugesetzbuch (BauGB) unter Einbezug von Planungsbüros u.a.

  • Beratung, Steuerung und Durchführung von vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanverfahren unter Einhaltung der gesetzlich festgelegten Verfahrensschritte und -fristen (Aufstellungs- und Änderungsverfahren von Flächennutzungsplänen, Bebauungsplänen und Satzungen)
  • Erarbeitung von städtebaulichen Verträgen
  • Beteiligung bei der überörtlichen Planung und städtebaulicher Planverfahren Dritter
  • Beteiligung im bauaufsichtlichen Verfahren gem. § 36 BauGB (Wahrnehmung gemeindlicher Belange im Beteiligungsverfahren, bauplanungsrechtliche Prüfung und Beurteilung von Bauvorhaben)
  • Prüfung der Voraussetzungen für das Genehmigungsfreistellungsverfahren gem. § 61 BauO LSA
  • Mitwirkung bei der Planung zum Ausbau erneuerbarer Energien wie Windkraft und PV-Freiflächenanlagen

Beantragung, Abrufung und Abrechnung von Fördermitteln (zentrale Fördermittelstelle)

Erstellung von amtlichen Bekanntmachungen, Beschlussvorlagen und Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien

 

Hinweise: Die Aufgabenaufzählung ist nicht abschließend. Die Stelle ist aufgrund des Aufgabenumfangs nicht teilzeitgeeignet

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

 

  • abgeschlossenes grundständiges Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) im Bereich der Stadt- und Regionalplanung oder vergleichbarer Studienabschluss;

alternativ

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder ein für das Sachgebiet dienlicher Berufsabschluss und entsprechende Berufserfahrung bezogen auf den genannten Aufgabenbereich;

möglichst

  • einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung,
  • Kenntnisse in der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
  • gute Kenntnisse der Software-Programme MS-Office, GIS, Archikart, proDoppik
  • sicheres Auftreten sowie gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit.

 

Das Aufgabenspektrum erfordert eine verantwortungsbewusste, qualifizierte und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, mit einem hohen Maß an fachlicher Kompetenz und Belastbarkeit.

 

Weiter setzen wir die Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Beratungen, die in der Regel abends stattfinden, sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten KFZ für dienstliche Belange sowie im Zuge dessen das Vorhandensein des Führerscheins Klasse B voraus.

 

Wir bieten:

  • einen zukunftssicheren Vollzeit-Arbeitsplatz in unbefristeter Anstellung
  • eine Eingruppierung gem. Entgeltordnung zum TVöD-VKA je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem kleinen engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Unterstützung bei der Einarbeitung durch die bisherige Stelleninhaberin
  • Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten durch regelmäßige Fortbildungen
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, Homeoffice) und eine leistungsorientierte Bezahlung

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung und Gleichstellung beizufügen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, wie lückenlosem Lebenslauf, Prüfungs- und Abschlusszeugnis Studium bzw. Berufsausbildung, vollständigen Arbeitszeugnissen/ ehemaliger Arbeitgeber.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 28.06.2024 unter Angabe des Stichwortes „Bewerbung SB Bauleitplanung“ per Post an:

 

Stadt Raguhn-Jeßnitz

Bürgermeister

Rathausstraße 16

06779 Raguhn-Jeßnitz

 

oder auch per E-Mail im pdf-Format an personalwesen@raguhn-jessnitz.de.

 

Für Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Römmling, Tel. (03494) 720 415, Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Mädchen-Vötig, Tel. (034906) 412 21.

 

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden; sie können persönlich nach Abschluss des Auswahlverfahrens wieder abgeholt werden. Ansonsten werden Unterlagen sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet. Übersenden Sie deshalb keine Originale.

Bewerbungskosten bzw. Kosten, die Ihnen infolge der Bewerbung entstehen werden nicht erstattet.

 

© Stadt Raguhn-Jeßnitz E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadt Raguhn-Jeßnitz
Rathausstraße 16
06779 Raguhn-Jeßnitz

Wir weisen darauf hin, dass wir aus Sicherheitsgründen E-Mail-Anhänge nur im PDF-Format annehmen.

Sprechzeiten:

(Achtung: Einwohnermeldeamt und Standesamt derzeit nur mit telefonischer Terminvereinbarung)

Mo: geschlossen
Di: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr
Fr: geschlossen

Bürgermelder:

Der Bürgermelder auf dieser Homepage ist aus technischen Gründen deaktiviert. Dort eingegebene Mitteilungen können von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Verwaltung nicht gelesen werden. Bitte nutzen sie die E-Mail Adresse Info@Raguhn-Jessnitz.de.

Bitte beachten Sie, dass die Bargeldkasse Raguhn geschlossen ist. Bargeldeinzahlungen werden, sofern es nicht das Einwohnermeldewesen betrifft, ausschließlich im Rathaus Jeßnitz entgegengenommen.