STARTSEITE-NEWS

Förderaufruf für die LEADER-Regionen Dübener Heide und Anhalt

Die LEADER-Regionen Dübener Heide und Anhalt bereiten eine neue Förderrunde für das kommende Jahr vor. Bis zum 30.09.2017 können Antragsteller und Antragstellerinnen bei den beiden Lokalen Aktionsgruppen Vorhaben einreichen und sich um europäische Fördermittel bewerben.

 Als echtes Mitmachprogramm steht LEADER praktisch jedem offen, Privatpersonen ebenso wie Unternehmen, Vereinen und Verbänden, Kommunen oder freien Initiativen.

Weil die Bedarfslagen vielfältig sind, ist auch das Förderspektrum ungewöhnlich breit. Die eingereichten Projekte aus den Bereichen Unternehmensförderung, Natur- und Umweltschutz, Tourismus sowie Dorferneuerung können vielfältig sein: Gewerbliche Nachnutzung von bestehenden Gebäuden im Rahmen von Betriebserweiterungen oder Existenzgründungen,  Investitionen in Dorfgemeinschaftshäuser und Einrichtungen der Nahversorgung, Verbesserung der touristischen Infrastruktur, die Weiterentwicklung von Gastronomie- und Beherbergungsangeboten und bürgerschaftlich getragene Projekte mit sozialem, ökologischen und kulturellen Anliegen. Mittel können auch für Bildungsmaßnahmen, Vorhaben zur Integration von Migranten sowie von kleinen Beschäftigungsprojekten beantragt werden. In besonderen Fällen werden auch alters- und familiengerechtes Wohnen im Dorfinnenbereich unterstützt. Gute Chancen im Wettbewerb um Fördermittel hat zum Beispiel alles, was sich um das Miteinander von Jung und Alt dreht, Eigeninitiative anregt oder attraktive Treffpunkte in den Orten schafft. Ganz neu hinzugekommen sind in diesem Jahr deutlich erweiterte Möglichkeiten für Einrichtungen der Kultur und des Brauchtums. Nach wie vor gehören aber auch Biodiversität und Flächennutzung, Wegebau, Tourismus und die klassische Dorfentwicklung zu den Fördergegenständen.

 

Zur LEADER-Region Dübener Heide gehören die Ortsteile Jeßnitz (Anhalt) und Altjeßnitz. Weitere Informationen sowie den Projektanmeldebogen gibt es im Internet unter www.leader-duebener-heide.de. Für alle Fragen steht das Regionalmanagement Dübener Heide zur Verfügung. Frau Anne-Marie Hiller (Tel.: 0151 55851736) und Herr Josef Bühler (Tel.: 0175 5803150) beraten kostenfrei und begleiten durch das zweistufige Antragsverfahren.

 Zur LEADER-Region Anhalt gehören die Ortsteile Raguhn, Marke, Retzau, Schierau, Thurland sowie Tornau vor der Heide. Details sind jederzeit auf www.leader-anhalt.de ersichtlich. Das LEADER-Management Anhalt empfiehlt allen Interessentinnen und Interessenten, die angebotenen individuellen Beratungsangebote unbedingt zeitnah zu nutzen, um keine Fristen zu versäumen. Frau Kerstin Adam-Staron (Tel.: 0162 8949455) steht für eine Beratung zur Verfügung.

Zurück

Kontakt

Stadt Raguhn-Jeßnitz
Rathausstraße 16
06779 Raguhn-Jeßnitz

 

Sprechzeiten

Mo: geschlossen
Di: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr
Fr: 09.00 bis 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Kasse Raguhn freitags geschlossen ist.